Single Kettlebell Training: 12 Wochen Programm für Einsteiger

(1 Kundenrezension)

39,19 

Das Programm ist in drei 4-Wochen-Blöcke eingeteilt:

  • Im ersten Block lernst du die Basis, also die grundlegenden Bewegungsmuster (Hüftbeugen, Drücken, Kniebeugen, Ziehen und Dinge tragen).
  • Im zweiten Block wird es dynamischer und du machst deine ersten schwungvollen Versuche.
  • Im dritten Block geht es dann ab. Es wird noch schwungvoller und du kombinierst verschiedene Übungen miteinander.

Nach Ablauf der 12 Wochen bist du also kein Beginner mehr und kannst größere Herausforderungen ins Auge fassen!

Kategorie:

Welche Ausrüstung brauche ich für das Programm?

Du brauchst nur eine Kettlebell. Besser wären jedoch zwei Kugeln. Eine etwas schwerere für die Beinübungen und eine leichtere oder mittelschwere für die Oberkörperübungen.

Gewichtsempfehlungen für die Kettlebells

1 Bewertung für Single Kettlebell Training: 12 Wochen Programm für Einsteiger

  1. Tanja (Verifizierter Besitzer)

    Lieber Johannes,
    ich wollte nochmal Danke sagen für das grandiose 12 Wochen Einsteiger Programm. Zuerst war ich ja echt skeptisch, ob ich daraus überhaupt noch einen Nutzen ziehen kann, da ich mich doch als recht erfahren an der Kettlebell ansehen würde. Nach ETK Seminar, 10 Wochen RKC Anfängerkurs, bereits im Besitz der Kraft der Kettlebell usw.
    Dennoch konnte ich dem Reiz nicht widerstehen und habe mir das Programm geholt und ich muss sagen, es ist wirklich jeden Cent wert.
    Da ich das letzt Jahr so gut wie gar nicht mit der Kettlebell trainiert habe (ab und an mal n bissl OH Press, Swing und Clean), sondern eher mit der Dumbbell habe ich mir gedacht benutze ich das ganze mal um wieder rein zu kommen. Im Moment mache ich den ersten Durchlauf mit 6 kg für den Oberkörper und 8 kg für den Unterkörper. Rein von der Kraft würde auch viel mehr gehen. Ich merke aber, dass ich durch die lange Abstinenz von der Kettlebell extrem an Mobilität eingebüßt habe und da werden einige Übungen sogar
    mit so leichtem Gewicht zu einer echten Herausforderung. Den TGU mache ich akutell sogar als Rehaübung mit der 2,5 kg Kurzhantelstange, da die Schulter durch so viel Eisenbeißen doch angeschlagen ist.
    Als erfahrener Kettlebeller kann ich also sagen, dass das vermeindliche Einsteigerprogramm für jeden geeignet ist. Besonders geil ist einfach auch, dass man so schnell mit den Workouts durch ist. Sie sind dabei fordernd, aber nicht so, dass man sich danach hinlegen muss. Sonst kenne ich so kurze Workouts nur im HIIT Stil, wo man im Anschluss ein Sauerstoffzelt braucht. Das ist hier nicht der Fall. Ich freue mich jedenfalls schon wie ein kleines Kind auf Intermediate 1 und vor allem Intermediate 2, da ich doch mehr auf Hypertrophie aus bin ;-).

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.