DIE KRAFT DER KETTLEBELL

DER BESTSELLER ZUM RICHTIGEN KETTLEBELL TRAINING

Ausführliche Beschreibungen

Beschriebene und bebilderte Erklärungen zur Übungsausführung. Bonus: Was sind die häufigsten Fehler und wie kannst du sie vermeiden?

Routinen zum Nachmachen

Egal, ob Warm-up, Mobility oder Cool-down. Wie du dich richtig warm machst und dich besser auf das Training vorbereitest.

Fatburner Challenge!

Stehen wir nicht alle auf Herausforderungen? Bist du bereit für die 30 Tage Fat-Burner Challenge?

12 Wochen Trainingsplan

Jetzt weißt du zwar wie du die Übungen richtig ausführst aber es fehlt noch ein Plan. Kompletter 12 Wochen Trainingsplan für Einsteiger.

Meine Workshops

Effektives Kettlebell Training.

BulletPROOF SHOULDER

Bottom Up / Snatch / Windmill / Bent Press

12. OKTOBER

Leipzig

Kettlebell Speciale

Swing / Clean & Jerk

09. November

Hameln

Kettlebell

Exercises

16. November

Ulm

Coaching

coaching

Personal Training // Coaching
– One on One Sessions
– Group Training
– Firmenfitness

149,- EUR / Session

Ich hab e mir auf die Fahne geschrieben, das Beste aus den Menschen herauszuholen und sie individuell auf ihrem Weg zu besserer Fitness und Gesundheit zu begleiten.

Seit 2003 helfe ich als Gruppentrainer und seit 2006 als Personal Trainer dabei Ziele zu erreichen. In dieser Zeit habe ich über 60 Zertifikate “gesammelt”. Herausstellen möchte ich jedoch nur folgende:
A – Lizenz med. Rehabilitation
A – Lizenz Gesundheitsprävention

Ich bin Experte für Funktionelles Training und stelle mich auf die Bedürfnisse jedes Kunden ein. Das bedeutet jedoch nicht, dass es besonders leicht wird.

Ich bin deshalb erfolgreich, weil es bei mir keine unangebrachten Nettigkeiten und Schönrederei gibt. Dies kristallisiert sich jedoch bereits im kostenlosen Erstgespräch heraus. ( :

Am liebsten trainiere ich mit meinen Schülern im Spree CrossFit in Kreuzberg. Auf Wunsch kann das Workout aber auch im Freien, zu Hause, im Garten oder im Büro stattfinden.

Ich verwende im Training allerlei “Spielzeug” und bin nicht festgefahren oder dogmatisch. Ich benutze das, was funktioniert und was dem Schüler gefällt. Sei es Langhantel, Kurzhantel, Kettlebell, TRX, Calisthenics oder Ähnliches.

Meine Preise beinhalten 15 Jahre Berufserfahrung und Commitment.

Auf einer regelmäßigen Basis. Ich halte nichts davon, wenn man sich alle paar Wochen mal eine Stunde nimmt. Vor allem am Anfang sollten es mindestens 2-3 in der Woche sein, damit sich die Bewegungsmuster anständig einprägen und der Schüler in Abwesenheit des Personal Trainers auch anständig trainieren kann. Ziel meines Personal Trainings ist es nicht eine Abhängigkeit zu schaffen, sondern den Schüler zur Selbstständigkeit zu bewegen. Das ist im Übrigen auch der Schlüssel zum Erfolg.

Ich habe über 10.000 Stunden Personal Training und Gruppentrainings geleitet. Dies ist meine wertvollste Auszeichnung. Darüber hinaus habe ich allerlei Zertifikate diverser Anbieter (Insgesamt über 60).

Weil es nichts schöneres gibt als das Lächeln eines Schülers, wenn etwas geschafft wird, was vorher nicht möglich war.

Mit Schülern, die wirklich etwas ändern wollen. Ich nehme keine Schüler an, wenn ich merke, dass sie mit der Bezahlung der Stunde auch die Verantwortung an mich übertragen. Das funktioniert nicht.

Ein schönes Projekt war, als eine Dame mit einer Schulterproblematik zu mir kam und wir es in einem Jahr geschafft haben, dass sie nicht nur schmerzfrei ist, sondern auch einen freien Handstand für 30 Sekunden halten und Gewichte über den Kopf stemmen kann. Das sind Geschichten, bei denen mir das Herz aufgeht. ( :

Personal Training ist eine sehr private/persönliche Angelegenheit. Es ist nichts verwerfliches daran, sich mehrere Personal Trainer anzuschauen/Probestunden zu buchen und dann zu entscheiden, mit wem man trainieren möchte. Es bringt nichts den besten der Besten zu buchen, wenn man schon schlechte Laune bekommt, wenn man von ihm/ihr begrüßt wird. ( :